Prolog Heft 6: „Wir arbeiden uns arm - Es geschah aus bitterer Not - Landarbeiterstreiks in Ostfriesland 1920 bis 1923“

In den Jahren von 1920 bis 1923 streikten in Ostfriesland die Landarbeiter. Die Landarbeiter hatten zwar an der Produktion der Nahrungsmittel einen entscheidenden Anteil, konnten jedoch Brot, Butter und Milch Anfang der 20er Jahre nicht mehr bezahlen, da die Inflation ihre Geldlöhne auffraß.

Das Landarbeitermuseum Suurhusen ruft diesen Streik in einem 50-seitigen, umfangreich bebilderten und schön gedruckten Heft jetzt wieder in Erinnerung. Erwin Wenzel, Vorsitzender des Vereins Landarbeitermuseum Suurhusen, hat dazu die Quellen im Staatsarchiv und die Berichterstattung in den Zeitungen ausgewertet. Auch konnte er auf Berichte von Zeitzeugen zurückgreifen. Wenzel analysiert in diesem Heft die Ursachen des Streiks, beschreibt seinen Verlauf und dokumentiert, wie hart die Gerichte die Streikenden aburteilten. Die Ergebnisse sind im Heft veröffentlicht worden.

 

Das Heft hat 46 Seiten und ist mehrfarbig gedruckt.
Zahlreiche Fotos erläutern den Text.

Erschienen im Selbstverlag im Jahr 2014

Druck: A. Bretzler, Emden

Copyright: Landarbeitermuseum Suurhusen e. V.